Willi Eckmann

Aus Mark Brandis
Version vom 9. Januar 2015, 23:33 Uhr von WebmasterMB (Diskussion | Beiträge) (Erstauftritt in den Hörspielen hinzugefügt)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wilhelm "Willi" Eckmann ist ein guter Freund von Mark Brandis, nach seiner Versetzung zur Strategischen Raumflotte verloren sich beide aus den Augen.

Er tritt zum ersten Mal im Juni 2073 in "die Vollstrecker" in Erscheinung, als er dem betrunkenen Mark Brandis, der sich in seiner Diana vom Mond kommend verirrt hat, den rechten Weg zur Erde weist und diesen Vorfall nicht meldet.

Als Kommandant des SK Titan transportiert er im September 2076 Prof. Kalaschnikow zur Verurteilung durch SALOMON 76.

In den Hörspielen

Tritt erstmals im "Raumkadett"-Hörspiel "Verloren im All" als Ausbilder der Astronautenschule in Erscheinung.